LOIBl Law vertritt Ihre Interessen als Beamter, Angestellter oder Soldat gegenüber ihrem Dienstherrn, Arbeitgeber und den jeweiligen Versorgungsanstalten des Bundes und der Länder.

Wir beraten und vertreten Sie sowohl außergerichtlich als auch gerichtlich u.a. bei

  • Vertretung in Disziplinarangelegenheiten, Straftaten im Amt und Suspendierungen

  • Versetzung in den – vorzeitigen – Ruhestand (auch wegen Dienstunfähigkeit)

  • Widerspruchsverfahren

  • Anspruch auf Beförderung und dienstliche Beurteilungen

  • Anordnung einer amtsärztlichen Untersuchung – mit Akteneinsicht

  • Umsetzung, Versetzung und Abordnungsmaßnahmen

  • Angelegenheiten in Bezug auf Besoldungs-, Bezüge- und Urlaubsansprüche

  • Dienstunfähigkeit und Pensionsrecht

  • Dienstunfallrecht und Schmerzensgeld-/Schadensersatzangelegenheiten

  • Wiederaufnahmeverfahren

Über uns

Herr Loibl hat die Kanzlei gegründet. Er hat sein Rechtswissenschaftliches Studium an der Universität Passau absolviert. Während des Referendariats am OLG München folgten Stationen bei der Staatsanwaltschaft Deggendorf, dem Landgericht Deggendorf.

Vor seinem Studium der Rechtswissenschaften war Herr Loibl bereits mehrere Jahre im Öffentlichen Dienst bei verschiedenen Behörden tätig.

Mehr erfahren

Sie haben Fragen?

Reden Sie mit uns, wir helfen Ihnen und freuen uns auf Ihre Nachricht.